Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum
Grobschnitt Fan Forum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login Login  Chat Chat

Noch bis zur 200-Jahrfeier

Eroc aktuell...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht -> Eroc
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ernie
Hausmeister a.D.



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 965
wohnhaft in: Aachen

BeitragVerfasst am: 17.11.2009, 07:46    Titel: Antworten mit Zitat

Stein im Schuh schrub folgendes:
Die Frage ist jetzt, werden ehemalige mp3 Dateien beim Zurückverwandeln wieder in den 100% tigen Originalzustand verwandelt, oder werden die 'rausgefilterten Frequenzen willkürlich wieder draufgestzt, so das u.U. ein anderes Klangbild entsteht. Oder kann es bildlich gesprochen vorkommen, das beim "zurückbeamen" plötzlich die linke Hand rechts sitzt und Captain Kirk plötzlich Spocks Ohren hat ????


Das ist so wie als wenn man dir ein Bein amputiert und du danach eine Protese brauchst. Die ersetzt auch nicht 100%ig dein Bein. confused

mp3 fürs Auto ist völlig ok, aber zum Archivieren auf Festplatte verwende ich nur flac (verlustfreie Komprimierung auf ca. 50-60% des Original-WAV). Bei den heutigen großen Festplatten ja alles kein Problem, warum dann noch mp3, was den Klang auf jeden Fall ändert.
"Zurückbeamen" von mp3 nach wav, sowas gehört gesetzlich verboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
gast09
Gast






BeitragVerfasst am: 17.11.2009, 08:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zusammenstellungen von mp3-CD's für Unterwegs geht ja völlig in Ordnung. Eine Rückverwandlung in z. B. wav kann dann aber nur mit dem
Ergebniss sein, dass diese "Kopie" genauso gut, bzw. genauso schlecht wie das Ausgangsmaterial ist. Von vertauschten Kanälen habe ich allerdings bisher noch nichts gehört. Ich würde ggf. mal einen Test mit einem anderen Programm machen. Bislang habe ich mit der Vollversion von Nero nur gute Erfahrungen gemacht.

Schöne Grüße
M!cha
Nach oben
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 17.11.2009, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Stein im Schuh schrub folgendes:
Hallo Erke

an dieser Stelle noch mal Happy Birthday. Da ja hier bei GS ( fast ) alles anders ist, wünsche ich mir zu Deinem Geburtstag etwas, nämlich eine Antwort auf eine Frage, die leider in der WDR 2 Sendung nicht gestellt wurde, aber glaube ich zur Thematik passt.

Es geht um das ungeliebte mp3 Format. Ich selbst finde, das es eine gute Möglichkeit ist , wenn nicht gar die einzig wirklich machbare, alle verschiedenen Tonträger wie LP, Cassette, CD's, mp3 Downloads, gerippte Musik Videos usw. auf einen musikalischen Nenner zu bringen. Wenn ich bedenke das meine aktuelle Musiksammlung um die 20,000 Titel beträgt, mag ich mir nicht vorstellen wieviel GB das so in .wav sind.

Da ich permanent mit dem Auto unterwegs bin, oft auch nachts, bin ich absolut radiogeschädigt. Allein schon der Name ARD Nachtprogramm löst bei mir körperliches Unwohlsein aus. Von den privaten gute Laune Sendern ganz zu schweigen.

Ich habe mir deshalb angewöhnt, alles was ich so zu Hause höre zu Playlists zusammenzufassen und anschlieénd für's Auto auf CD zu brennen. Im Laufe der Zeit sind so ca. 200 CD's entstanden. Ein wirklich guter Mix aus allen Tonträgern. Was mir immer wieder auffällt ist, das das in .wav zurückverwandelte Material sich manchmal anders anhört. Also vertauschte Kanäle, Solos leise, Rhytmus laut usw. Also beinahe so als wenn man eine Stereo LP auf einem Mono Gerät anhört.

Die Frage ist jetzt, werden ehemalige mp3 Dateien beim Zurückverwandeln wieder in den 100% tigen Originalzustand verwandelt, oder werden die 'rausgefilterten Frequenzen willkürlich wieder draufgestzt, so das u.U. ein anderes Klangbild entsteht. Oder kann es bildlich gesprochen vorkommen, das beim "zurückbeamen" plötzlich die linke Hand rechts sitzt und Captain Kirk plötzlich Spocks Ohren hat ????

Würde dieses Phänomen ganz gerne begreifen. Vielleicht kannst Du ja ein wenig aufklären

Rock zum Gruße
SiS


Danke für Deine guten Wünsche und die Anfragen. Zum Radio: nachts ab 0:00 Uhr kannst Du auf Mittelwelle 873 kHz den AFN Frankfurt mit besten (alten) Titeln empfangen. Den höre ich, wenn ich spät unterwegs bin. Und die Mittelwelle klingt immer noch am angenehmsten, jenseits von Optimod und falscher Komprimierung auf UKW.

Das Konvertieren von .wav Files nach .mp3 ist essentiell abhängig von dem verwendeten Verfahren und der Samplingrate. Mit 96 kB/S liegst Du ziemlich an der unteren Grenze, für den täglichen Gebrauch sollte man schon auf 192 kB/S arbeiten. Besser sind natürlich 256 oder gar 384 kB/S, aber das ergibt dann gleich wieder viel größere Dateien. Unterschiedlich klingen z.B. auch das Lame oder das Fraunhofer Encoding Verfahren. Letzteres ist unbedingt zu bevorzugen.

Die Rückwandlung von mp3 nach .wav ist ebenso sinnlos, wie z.B. eine Konvertierung von 16 Bit nach 24 Bit. Das bringt absolut gar nix. Das entstehende .wav File klingt in jedem Fall völlig exakt so (schlecht) wie das mp3. Eine Klangveränderung oder Minderung tritt hierbei nicht ein. Was Du beschreibst, lässt eher auf eine Gegenphase eines Kanals bzw. einen marginalen Zeitversatz zwischen beiden Kanälen schließen. Das wiederum könnte durch billige Amateurprogramme entstehen. Technisch beabsichtigt bzw. vorgesehen ist das keineswegs.

Die professionelle Methode um .wav File zwecks Archivierung oder Upload einzudampfen ist nach wie vor WinRAR. Damit kann man 16 und 24 Bit Dateien gut 1/3 kleiner bekommen, ohne dass sie auch nur einen Hauch verlieren. Zudem hat WinRAR eine Checksumme. WinRAR liest und komprimiert übrigens auch .zip und andere Formate. Grund genug, WinZip endlich zu schleudern und auf WinRAR umzusteigen, auch im Home-PC Bereich...

Schöne Grüße,



- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
MatD
Fiffi mit Hut


Alter: 54
Anmeldedatum: 01.09.2008
Beiträge: 3816
wohnhaft in: Witten

BeitragVerfasst am: 17.11.2009, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte SiS so verstanden, dass er die Rückkonvertierung für's CD-Autoradio gemacht hat. Es gibt nämlich durchaus noch Autoradios, die kein MP3 schlucken. Wink

Zur Archivierung verwende ich, je nach Anwendungsfall ebenfalls WinRAR oder FLAC. FLAC hat den Vorteil, dass es (ähnlich MP3) direkt im Player abgespielt werden kann und nicht erst separat ausgepackt werden muss; dafür sind die Dateien bei WinRAR etwas kleiner und man kann sie z.B. albumweise gruppieren.

Und dass WinRAR besser ist als WinZIP, sollte wohl klar sein. Smile
Ein Nachteil ist allerdings: Schützt man die RAR-Archive per Passwort, so hilft im Falle des völligen Passwort-Vergessens nur noch BruteForce. Man sollte also unbedingt ein Passwort nehmen, was man sich auch auf längere Zeit hin noch merken kann. Wink

Gruß Uwe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taurus
Magic Train(er)


Alter: 56
Anmeldedatum: 21.10.2007
Beiträge: 382
wohnhaft in: Geseke/Mönninghausen

BeitragVerfasst am: 18.11.2009, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

FLAC benutze ich auf meiner LINUX Plattform. Ebenso OGG Vorbis anstelle von mp3, weil es unter LINUX Standart ist. Ich meine OGG Vorbis hört sich bei gleicher Bitrate auch ein wenig besser an als mp3. Zu FLAC und OGG-Vorbis würde ich gerne mal Erkes Meinung hören bzw. lesen.
_________________
Einen Lügendetektor gibt's im Bundestag nicht, der wär' auch dauernd kaputt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden auf die Website dieses Benutzers glotzen Skype-Name
Stein im Schuh
Magic Train(er)


Alter: 62
Anmeldedatum: 07.05.2009
Beiträge: 311
wohnhaft in: OWL

BeitragVerfasst am: 18.11.2009, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die guten Tipps. Es ging mir wie MatD schon richtig vermutete um die Rückkovertierung ins WAV Format. ( Bin bei underen Autos schon froh, wenn überhaupt CD Player 'drin ist) Sad

Problematisch ist eben nur, das ich mich irgendwann für mp3 entschieden habe. Genauso die Entscheidung pro CD und gegen LP. Aus heutiger Sicht bestimmt nicht die beste Entscheidung.
Die meißten von Euch wissen, das es schon echte Arbeit ist, LP's und Musikcassetten zu digitalisieren.Das macht man dann eben nicht noch mal eben so nebenbei neu, nur um ein anderes Format zu bekommen. Von vielen LP's habe ich mich im Laufe der Jahre auch getrennt. Selbst wenn ich also wollte, könnte ich hier kein anderes Format mehr generieren. Irgendwie muß ich also mit mp3 leben. Für die Zukunft werde ich die von Erke angeregten Methoden berücksichtigen.

Der Tip mit AFN Radio Frankfurt gefällt mir sehr gut. Im Allgemeinen ist es aber eine Frechheit was so Radiotechnisch angeboten wird. Jede Sparte hat Ihre eigenen Sender, Seniorenmusik, Kulturradio, Nachrichtenradio, Teeny Pop, Allgemein Pop Radio und was es noch alles so gibt. Nur die Sparte Rockmusik, die hat null Lobby. Allerdings bieten sich hier durch mobiles Internet in der nächsten Zeit ungeahnte Möglichkeiten, um auch unterwegs an tolle Radioprogramme zu kommen.

SiS
_________________
let there be songs to fill the air.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 19.11.2009, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

AFN Frankfurt 873 kHz hat wochentags nachmittags das mit Abstand beste Musikprogramm in Deutschland. Es heißt "Connections Classics" und geht von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Vier Stunden wirklich ausgesuchte Sachen. Wer weiter weg von Frankfurt wohnt, kann auch die MW-Frequenzen 1107 oder 1143 kHz ausprobieren. Auf denen sendet AFN Power Network ebenfalls. Ganz tief im Süden auch auf 1458 kHz.

Weitere Tipps: beste Oldies auf www.mygoldmusic.com, direkt aus England und nur für Engländer. Aber man kennt ja den Trick mit der engl. Postleitzahl. "Gold" sendet auch auf Mittelwelle. Hier auf 1548 kHz (Standort London) ab und zu ganz gut zu hören.

Und: Big L kündigte an, Ende November endlich wieder auf MW 1395 kHz auf Sendung zu gehen. Zwei Jahre war dort Funkstille und nun soll's weitergehen. Das Programm kommt aus England, der Sender steht jedoch am Isselmeer (Trintelhaven), hat immerhin 20 kW und ist hier im Westen recht gut zu empfangen.

Beobachten, ausprobieren, basteln - macht echt Laune und tut wirklich gut angesichts dieses ganzen entsetzlich überdrehten Gebrizzels auf UKW...


- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...


Zuletzt bearbeitet von erke am 06.11.2010, 19:57, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
RockpommelsRalf
Roadcrew


Alter: 54
Anmeldedatum: 13.07.2007
Beiträge: 375
wohnhaft in: Menden

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 06:43    Titel: Antworten mit Zitat

erke schrub folgendes:
AFN Frankfurt 873 kHz hat wochentags nachmttags das mit Abstand beste Musikprogramm in Deutschland.
- Erke


Da bin ich nicht Deiner Meinung. Hast Du schon mal http://www.krautrock-world.com/Radio/playing.php gehört? Weltweit zu erreichen Wink

Gruß
Ralf
_________________
Die Sanduhr läuft. Unaufhörlich. Genieße den Augenblick.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

Bekommt man das auch im Auto? Oder auf dem Dachboden beim Aufräumen oder im Garten beim Jäten per Kofferradio? AFN schon, in nahezu ganz Deutschland...

Trotzdem danke für diesen Hinweis.


- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...


Zuletzt bearbeitet von erke am 18.01.2010, 19:25, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Alles eine Frage der Ausrüstung! Da Jätest Du mitsamt dem Auto auf dem Dachboden den ganzen Wellensalat Smile Wink !!!

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
RockpommelsRalf
Roadcrew


Alter: 54
Anmeldedatum: 13.07.2007
Beiträge: 375
wohnhaft in: Menden

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

erke schrub folgendes:
Bekommt man das auch im Auto? Oder auf dem Dachboden beim Aufräumen oder im Garten beim Jäten per Kofferradio? AFN schon, in nahezu ganz Deutschland...

Trotzdem danke für diesen Hinweis.


- Erke


Was soll ich denn auf Deutschlands Dachböden?
War ich doch schon jahrelang nicht mal mehr auf meinem eigenen.
Keine Ahnung ob ich da ein Kofferradio habe...
Wollte doch nur mal den Hinweis auf das Krautrock-Radio machen, welches ich täglich höre.... Crying or Very sad

Beste Grüße
Ralf
_________________
Die Sanduhr läuft. Unaufhörlich. Genieße den Augenblick.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

RockpommelsRalf schrub folgendes:
Wollte doch nur mal den Hinweis auf das Krautrock-Radio machen, welches ich täglich höre.... Crying or Very sad


Ich HASSE Krautrock. Muss diesen Mist ja andauern remastern... Laughing



- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat


Erstaunlich, wie ein kleines Musikstückchen die Jahrzehnte überdauert und immer wieder Freude bereitet.
Das ist ja fast wie bei einem guten Wein. Hier ein Auszug aus den aktuellen Charts "Top 1000" des SWR 1:



Und erstaunlich, wer so alles DAHINTER platziert ist. Hier der Link zur kompletten Hitparade:

http://www.swr.de/swr1/rp/musik/hitparade/-/id=7121300/property=download/nid=446760/12phkpx/index.pdf



- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Na, dann mal herzlichen Glückwunsch! die WR ist einfach zeitlos... würde mich dennoch mal über 'nen neuen Hit von Dir freuen, Erke! Oder wenigstens ein neues Album!

Go for clouds and journeys - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich spiele schon mit dem Gedanken. Würde es gern allen noch mal zeigen. Aber derzeit zu viel andere Arbeit - ca. 30 Produktionen gleichzeitig. Darunter solche Perlen wie z.B. das Remstering von "Helios" und "Boaphenia" (Phillip Boa) oder eine 4er Box plus DVD von Jane. Erscheint alles kommendes Jahr bei Universal.

Oder die vielen neuen Sachen für Repertoire wie z.B. Velvet Opera, Pretty Things (S.F. Sorrow), Steamhammer, The Nice, Merry Clayton, Affinity, Linda Hoyle, Curved Air, Mitch Ryder (live), Tonton Macoute, Frijid Pink, Plastic Penny - alles in den letzten Wochen fertiggestellt. Und demnächst drücken die mir tatsächlich Monterey 1968 mit The Who, Hendrix, Janis Joplin, Simon & Garfunkel, Mamas & Papas usw. auf's Auge (Do-CD, echte Herausforderung für mich, denn Wally Heider hat das damals mit seiner 8-Spur nicht unbedingt perfekt aufgenommen).

Du glaubst nicht, was und wie viel ich hier bearbeite. Aber wie gesagt: die Gitarren, das Akkordeon, die Synths, die analoge 8-Spur - es steht alles in Reichweite und wartet geduldig... Wink


- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Rumburak
illegales Ballett


Alter: 51
Anmeldedatum: 17.07.2007
Beiträge: 2434
wohnhaft in: Langenfeld (Rheinland)

BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Erke,
schöner Wein Smile , freut mich für dich.
Mach nicht zuviel sonst droht der burn out. Andererseits gehst du ja in deiner Arbeit auf und sie macht dir Spaß.
Weiterhin gutes gelingen.

LG Rum
_________________
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie
der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
Mark Twain
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 07.11.2010, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Und Achtung mit den Instrumenten, die sind wie Kinder: wenn man zu lange nicht mit ihnen spielt, wollen sie irgendwann auch nicht mehr mit einem spielen Wink Wink Wink !!!

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 07.11.2010, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Günni schrub folgendes:
Und Achtung mit den Instrumenten, die sind wie Kinder: wenn man zu lange nicht mit ihnen spielt, wollen sie irgendwann auch nicht mehr mit einem spielen Wink Wink Wink !!!


Gerade weil sie wie Kinder sind, streichele ich sie desöfteren mal... Very Happy


- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 08.11.2010, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön, alter Zauberer... das lässt hoffen!

Go for Love, Peace & Streicheleinheiten - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Wurzel
Sniffer



Anmeldedatum: 30.08.2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08.11.2010, 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Günni: Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Nur mal so interessehalber, Erke: gäbe es in Deinem Archiv nicht eh noch 'ne Menge ungehobener Schätze aus Deiner Feder? Oder hast Du die schon alle für die "Wolkenreisen"-DoCD verbraten? ICh könnte mir schon vorstellen, dass da noch so Einiges in Deinem Keller schlummert und nur auf die Schatzgräber wartet...

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Günni schrub folgendes:
Nur mal so interessehalber, Erke: gäbe es in Deinem Archiv nicht eh noch 'ne Menge ungehobener Schätze aus Deiner Feder? Oder hast Du die schon alle für die "Wolkenreisen"-DoCD verbraten? ICh könnte mir schon vorstellen, dass da noch so Einiges in Deinem Keller schlummert und nur auf die Schatzgräber wartet...


Die wichtigsten Dinge sind für diese Do-CD und auch als Bonustracks für die 5 Eroc-Alben genommen worden. Jedenfalls die, die kausal irgendwie im Zusammenhang damit stehen. Sicherlich gibt es weitere Dinge, speziell aus der Frühzeit. Ich bin aber weit davon entfernt, alles, was sich findet, rigoros zu "verbraten". Egal ob bin puncto Grobschnitt oder meine eigenen Sachen. Es muss schon irgendwo Substanz haben und originell sein.

Da wäre es wirklich spannender, mal zu schauen (und zu hören), was die alte Karre heutzutage an neuen Rennen bestreiten kann. Bisserl Erfahrung ist schließlich in den letzten Jahrzehnten auch dazu gekommen...


- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte auch gar nicht daran, ALLES, was irgendwie auffindbar ist, zu verwursten. Daher sprach ich ja auch ganz bewusst von "Schätzen", nicht von "Material"! Es gibt ja durchaus Künstler, die sowas tun, aber das sehe ich auch eher kritisch. Und wenn das Essentielle bereits veröffentlicht ist, ist das ja auch gut zu wissen... und dann hoffe ich mal, das die Karre wieder anspringt Wink Wink Smile !

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Günni schrub folgendes:
und dann hoffe ich mal, das die Karre wieder anspringt Wink Wink Smile !


Sie wird gewiss. Es hat sich ein beträchtlicher Innendruck in der Magmakammer angesammelt. Wir verzeichnen inzwischen leicht tremolierende tektonische Beben. Evakuierungspläne bzw. klar kalkulierte Ablaufwege für Lava und Pyroklasten sind fertig. Abwarten... Wink


- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
MatD
Fiffi mit Hut


Alter: 54
Anmeldedatum: 01.09.2008
Beiträge: 3816
wohnhaft in: Witten

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind gespannt. Smile
Gruß Uwe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, kann es sein, dass Du etwas viel "Magma" remastern musstest Wink Wink ? Kleiner Scherz - das sind natürlich gute Nachrichten!

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, von Magma habe ich noch kein Album remastered. Wohl aber von einer Band namens "Lava" und mehrere Produktionen von "Magna Carta" (klingt ja auch so ähnlich).


- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Also warst das doch Du... ich bin nämlich glühender Verehrer von "Magna Carta"...

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, von denen habe ich fünf Alben bearbeitet: Live In Concert, Prisoners Down The Line (wunderbare Produktion!), Seasons, Songs From Waisties Orchid und Tunes of Change...




- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
erke
Grobschnitt


Alter: 66
Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 577
wohnhaft in: High upon a hill...

BeitragVerfasst am: 17.05.2011, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Heute abend (17.5.2011) lebt ein Stückchen alte Zeit wieder auf. Man spielt den Titel "Tontillon" auf SWR 2 zwischen 19:30 und 20:00 Uhr in der Sendung "Dschungel".

Wer SWR 2 nicht im Radio empfangen kann, kriegt ihn auf jeden Fall über diesen Link:

http://www.swr.de/swr2/programm/-/id=661104/date=20110517/6hwof1/index.html#

Das Webradio liegt links, da wo die junge Dame neben dem Play-Pfeil raus schielt. Vorsichtshalber steht da nix drauf.



- Erke

_________________
...hunting tigers out in Indiah...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht -> Eroc
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme ACID v. 2.0.22 par photographe de mariage
Deutsche übersetzung von phpBB.de