Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum
Grobschnitt Fan Forum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login Login  Chat Chat

Noch bis zur 200-Jahrfeier

Rockpommel's Land
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht -> Alben
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MatD
Fiffi mit Hut


Alter: 54
Anmeldedatum: 01.09.2008
Beiträge: 3830
wohnhaft in: Witten

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Exil-Hagener schrub folgendes:
Passte ja in den 80ern auch und ein "Ausverkauft" dürfte da garantiert sein,
ich glaube ich muss die "Zechenleute" mal "wecken". Wink

Ich fände das extremst geil. Smile
Die Zeche gehört zu meinen Lieblingslocations überhaupt
Aber viel mehr als 1000 Mann (wenn überhaupt) gehen da doch nicht rein, oder irre ich mich?

Gruß Uwe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

800 soviel ich weiß und dann isses doch etwas eng aber gemütlicher als in
der Hückeswagener Turnhalle und die Akustik ist um drei Klassen besser.

Die Ü40 Partys von denen die Videos stammen sind jedenfalls immer klasse dort.
Ich mag den Laden auch sehr. 2x haben sie ja da auch schon gespielt, damals.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 08:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, hier sind doch einige Äußerungen gefallen, zu denen ich ebenfalls was schreiben möchte (räusper) - und "Topic oder nicht Topic" ist hier eh Lyoner!
So, so - "Bat out of Hell 2" war musikalisch "heiße Luft"... klar, ist Geschmackssache, aber, wenn man mit ebenso harschen Worten nicht Musik, sondern Kritikeräußerungen bedenkt, kriegt man hier normalerweise eins auf die Mütze und wird latent des Fanatismus bezichtigt... Wink Smile Wink Smile ... was? Nachtragend? Ich? Stimmt! Aber das is' wieder 'ne andere Geschichte... ich persönlich mag "Bat 2! und auch "Bat 3" durchaus gerne und finde, sie zeigen zumindest Jim Steinman @ his best und Mr. Loaf (oder auch Kumpel Klops) very close to his best... und in jedem Fall finde ich diese Scheiben gelungener als das damalige follow-up "Dead Ringer"... aber das ist ja Geschmackssache und lediglich die Formulierung stieß mir sauer auf (und heiße Luft entweicht ja durch die merkwürdigsten Kanäle Wink ).
Dann fiel da die Bemerkung: wenn schon RPL 2, dann natürlich auf Englisch! Warum eigentlich? Nicht, dass ich prinzipiell dagegen bin, wenn deutsche Rockbands, aus welchen Gründen auch immer, englisch phrasieren, aber warum haben wir in diesem Land so ein mangelndes Selbstbewusstsein der eigenen Sprache gegenüber? Klar, schon Mozart fand es cool, die Helden seiner Rockopern (hatte damals noch mehr mit Kleidung als E-Gitarren zu tun...) in italienischer Sprache Arien trällern zu lassen - war halt die Modesprache der damaligen Pops-Musiek! Aber es gibt genügend Beispiele, auch von GS selbst, die zeigen, dass man auch in deutscher Sprache gute & singbare Lyrics Smile verfassen und zur Aufführung bringen bzw. in Tonträgerrillen pressen kann!...

Generell zum Thema "Rockpommel's Rückkehr": an etwas ähnliches musste ich schon immer denken, wenn bei der "Next Party"-Show das Marabu-Küken aus seinem Ei schlüpfte... schon das roch schwer nach Fortsetzung, finde ich! Klar würde ich so ein Werk begrüßen, aber vorerst würde mir schon eine Neueinspielung, evtl. auch live, der aktuellen Band genügen - diese Show ist so einmalig, die gehört auf Ton- und Bildträger!

Und hier noch die ultimative Klugscheißerei Wink Smile :
Das "Intro" ist definitiv eine "Ouvertüre", denn sie besteht zu großen Teilen aus Variationen zentraler musikalischer Motive des gesamten Werks "Rockpommel's Land", welche exemplarisch zusammengefügt wurden und so den Einstieg in das zu erwartende Opus vorbereiten... sorry, war nur 'ne Begriffsklärung!
Nothing for ungood!

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Günni,
natürlich ist das eine Ouvertüre! Und was für eine!
Zum Thema "englisch/deutsch": Warum muss es jemandem an mangelndem Selbstbewusstsein mangeln, wenn er "englisch" bevorzugt???
Im Übrigen würde auch mir eine deutsche Variante besonders gefallen. Aber man kann das Fell erst verteilen, wenn der Bär erlegt ist!
Wahrscheinlich amüsieren sich unsere Lieblingsmusiker sowieso königlich, wie wir hier IHRE Platte komponieren und betexten! Laughing
Liebe Grüße von Deinem Konzertkumpel Intruder
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Im Einzelfall muss es nicht mangelndes Selbstvertrauen sein, wenn sich jemand ganz bewusst für Englisch als Sprache für seine Songs entscheidet - ich selbst habe auch schon Lyrics in drei Sprachen verfasst: Englisch, Deutsch und Fränkisch - und ausschlaggebend war jedesmal entweder der Inhalt, den ich transportieren wollte, oder, was halt gut zu der Mugge passte!
Insgesamt finde ich es aber gerade in Deutschland schon ein Phänomen, wie oft da einfach Englisch bevorzugt wird - auch von den Hörern! Klar gibt es hier auch Gegenbeispiele und klar gibt es z.B. auch in Frankreich und Ittalien Sänger, die englisch singen - aber ich empfinde in diesen Ländern eine größere Selbstverständlichkeit, auch in der eigenen Sprache zu texten, als das hierzulande der Fall ist!
Und bei meinem Posting hier bezog ich mich auf ein ganz konkretes Posting weiter oben!
Ich persönlich warte ohnehin immer lieber ab, was die Künstler von selber tun - ich denke, sie wissen am besten, was sie wie 'rüberbringen können! Gedankenspiele sind aber immer drin - und ich würde weder den BAER noch den Maraboo erlegen wollen, um an ein neues "Rockpommel" zu kommen Wink Smile !

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Taurus
Magic Train(er)


Alter: 56
Anmeldedatum: 21.10.2007
Beiträge: 382
wohnhaft in: Geseke/Mönninghausen

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Beim Thema Englisch oder Deutsch kommt es sehr drauf an welchen Markt man als Band ansprechen will. Will man nur den deutschen Sprachraum ansprechen soll man deutsche Texte schreiben. Will man aber über diese Grenzen hinaus, sollte man lieber englische Texte schreiben. "Fury In The Slaughterhouse" aus Hannover wollten damals in den internationalen Markt und haben konsequent in Englisch getextet, und haben mit "Mono" auch diesen Durchbruch geschafft.
_________________
Einen Lügendetektor gibt's im Bundestag nicht, der wär' auch dauernd kaputt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden auf die Website dieses Benutzers glotzen Skype-Name
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ehrlich gesagt bedaure ich etwas, dass es nun doch zu der von EH befürchteten Diskussion gekommen ist.

Frei nach Herrn Luther-King habe ich einen Traum. Nein, er ist bei weitem nicht so "groß" wie der von diesem Herrn. Aber Ihr habt es ja schon gemerkt. Bei mir gehen seit HW die emotionalen Gäulchen durch. Dieses Konzert hat mich dermaßen überzeugt und begeistert, dass ich nur sehr schwer an mich halten kann, nicht alle zehn Minuten darüber zu schreiben. So bin ich nun mal! Das war schon 1978 so und hat sich witzigerweise bis heute nicht geändert! Allerdings liegen dazwischen 31 Jahre. Nur mal so als Hinweis an jene, die meinen, man müsse irgendwann mal erwachsen werden.

Wer mich kennt, der weiß, dass ich größten Respekt und Zurückhaltung gegenüber der Band und ihren Entscheidungen habe. Das bedeutet, das ich natürlich keinen Druck ausüben möchte.
Aber zurück zu RPL! Der Auslöser meiner Begeisterung liegt vor allem in der Ausstrahlung der Musiker und deren unglaublicher Spielfreude auf der Bühne. Und diese "Ouvertüre" Wink ... ich hätte da stundenlang zuhören können. Man muss sich mal vorstellen, ich hatte im Konzert tatsächlich den Wunsch, es möge immer weitergehen mit dieser NEUEN Musik! Es hat mich umgehauen! Ich war geradezu traurig, als das eigentliche Programm anfing. Und das muss man bei RPL erst mal kapieren.
Und darum, wegen diesem kleinen Stückchen Musik, welches natürlich vor allem aus vielen bekannten Einzelteilen besteht, aber dennoch modern und traumhaft zugleich klang, bin ich so am Rumspinnen. Und sonst gar nix! Da fallen mir Geschichten zu ein, Melodien schwirren durch mein Hirn. Kann da nicht mal jemand "STOP" rufen??? Rolling Eyes Laughing
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich habe da einen Traum, frei nach Stephen King... nur nicht in solcher Horribilität, nur in seiner Bildhaftigkeit, der Fähigkeit, Emotionen so zu transportieren, wie der Herr das mit Worten kann und unsere Groben eben in Worten und Melodien!
Mein Traum wären noch viele Live-Events, evtl. ein Tonträger oder eine DVD dieses Programms... und noch eine laaaaange grobschnittige Zukunft!
Zum Thema dt./engl.: sind Grobschnitt nicht ohnehin Veteranen darin, ein Album in zwei Sprachen einzusingen Wink Smile !

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Günni,
ich glaube Dir gerne, was Du möchtest. Auch ich freue mich auf so etwas! Aber in diesem Thread und gerade darum habe ich das hier rein geschrieben, geht es um "Rockpommels Land" und nicht um einen Ton- und/oder Bildträger der neuen Show im Allgemeinen.
Mich würde daher mehr interessieren, ob man meine Gedanken zu RPL teilt oder ob andere das völlig abwegig finden. Es muss ja nicht unbedingt gleich Horror auslösen.
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MatD
Fiffi mit Hut


Alter: 54
Anmeldedatum: 01.09.2008
Beiträge: 3830
wohnhaft in: Witten

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Günni schrub folgendes:
klar gibt es z.B. auch in Frankreich und Ittalien Sänger, die englisch singen - aber ich empfinde in diesen Ländern eine größere Selbstverständlichkeit, auch in der eigenen Sprache zu texten, als das hierzulande der Fall ist!

In Frankreich gibt es eine Quote, dass 30% der gespielten Lieder mit franz. Text sein müssen. Ob das mal der richtige Weg ist, sei dahingestellt.
Gruß Uwe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich geb's auf! Wink
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

So, hier meldet sich das "ganz konkrete Posting von weiter oben" wieder.

"Frisch "out of Hell " sozusagen und da muss ich doch noch mal kurz auf
den Herrn des "Lyoner Topic" eingehen.

Ich schrob (viel weiter oben) das Bat out of Hell II doch nur ein "laues
Lüftchen" war und jetzt kommts und sollte nicht unterschlagen werden,
im Gegensatz zum ersten Teil !

Das Teil I in den 70ern ein bahnbrechendes (!) Werk war und nicht umsonst zu
einem der erfolgreichsten Alben der Musikgeschichte wurde, ist sicher unbestritten.

Das Teil II aus dem Jahre'93 bei weitem nicht derlei bahnbrechende Qualitäten aufweisen
kann ist unabhängig von subjektivem Geschmack doch sicher auch unstrittig oder Günni? Wink

Auch ein Herr Steinmann konnte das Rad mit "Wagner Zierchrom" nur einmal erfinden.

Teil III kenne ich übrigens gar nicht, nur den dazu gehörenden Rechtsstreit bezüglich der
Marke " Bat out of Hell" und die "Marke" war ja auch eigentlich das Thema worum es mir
"viel weiter oben" eigentlich ging.

Wenn mir auch subjektiv gesehen ein paar Songs aus Teil II gefallen. Womit wir auch schon
beim Thema "subjektive Meinung" sind. Wenn ich schreibe " RPL II, aber bitte auf Englisch"
so ist das ganz sicher subjektiv.

Das wir Deutschen und da beziehe ich mich mit ein, ein Problem mit gesunger Landessprache
haben ist nicht erst seit gestern bekannt. Da Deutsch bekanntlich eine sehr harte Sprache ist,
phonetisch gesehen und Englisch von daher melodischer und besser klingt mag sicher auch
subjektiv sein, diese Meinung habe ich aber wahrscheinlich nicht exklusiv.

Das man abwarten sollte was die Künstler selber tun steht außer Frage, da hat ein Fan nur
bedingt bis gar nicht mitzureden, aber er darf Wünsche äußern, was wir ja hier auch ausgiebig tun.

Von daher entbehrte Smilys Abstimmung "nebenan" mit der Wahlmöglichkeit "das sollte die Band
selber entscheiden" nicht einer gewissen Komik, die sicher von seiner Seite aus beabsichtigt war,
oder sollte es doch am zu heißen Duschwasser gelegen haben. Wink

Als letztes noch, es ging mir ähnlich wie Dir Intruder, auch ich war in HW traurig als das Intro von
dem wir ja nun wissen das es in Wirklichkeit eine (K)Ouvertüre war (frechgrins) zu Ende ging und
der "alte Teil" anfing.

Und warum nicht einen Tonträger oder eine DVD vom "neuen alten" Rockpommels Land, da würde ich
den von mir, übrigens sehr geschätzten, Günni voll unterstützen.

Übrigens, der Maraboo steht unter Artenschutz und der Baer hat sich seinerzeit selber abgeschossen. Wink

Mit einem schönen Gruß vom
E.H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich war "Bat 2" nicht mehr so bahnbrechend und stilprägend wie Teil 1 - ist ja klar... die Bahn ist einmal gebrochen, der Stil einmal geprägt - aber wieso soll man ihn nicht weiter verfolgen - und ich fand das Songmaterial auch von Teil zwei sehr gelungen... is' doch wie mit Wagneropern: kennste eine, kennste alle! Zumindest musikalisch! Das nimmt für mich aber dem einzelnen Werk nichts von seinem ureigenen Reiz. Man muss ja nicht immer alles miteinander vergleichen! Schon allein die Aktion, einen derartig langen Song wie "Object in the Rear View Mirror" als Single auszukoppeln, fand ich ein Meisterstück bzgl. "Bat 2"... und mein damaliger Lieblingssender spielte es auch immer aus!
Also: Rad nicht neu erfunden, aber sehr schön weiter gemacht - aus meiner subjektiven Sicht der dinge und ich höre die Trilogie bis heute sehr gerne!
Dass deutsche Sprache generell weniger poetisch und fließend klingt, kann ich so nicht bestätigen - das kommt immer drauf an, wer das macht und wie - man kann zu ihm stehen, wie man will, aber Herr Lindenberg hat eine schnörkellose, fließende Art entwickelt, deutsch zu singen - wer eher auf Hochsprache steht, kann bei Herrn Mey entdecken, dass man auch melodiös klingende Texte in unserer schillernden Goethesprache verfassen kann... und das Ausweichen in den Dialekt gibt es ja auch noch - und wenn ich mich anstrenge, bringe ich 'ne Menge deutschsprachiger Künstler zusammen, deren Texte gut klingen und musikalisch ertönen: Rio Reiser, Georg Danzer, Ulli Hundt, Ihre Kinder, Zoff, Flatsch, Wise Guys... und es werden immer mehr! Zu Frankreichs Quotenregelung kann man nur sagen:
...war ja bei uns auch mal im Gespräch! Trotzdem brach in Frankreich die traditionelle Verwendung eigensprachlicher Texte nicht nach dem zweiten Weltkrieg so weg wie hierzulande... nun, hier vielleicht aus guten Grund! Quotenregelungen schmecken immer ein wenig fahl, aber allein daran liegt es bestimmt nicht... auch Hardrock-Gruppen wie "Trust" singen sowohl in ihrer französischen Landessprache wie in Englisch... aber Intruder hat insofern Recht, dass dies eigentlich der Thread zu "Rockpommel's Land" ist... und ich finde, da gehört auch die Frage nach einer Dokumentation der derzeitigen Show, sei es als CD oder als DVD, hin!
Und natürlich, lieber Intruder, teile ich Deine Gefühle zu diesem Thema!
Ich denke, nach dieser Show in Hückeswagen sind wir alle etwas durch den Wind - im positiven Sinne! Und selbstverständlich macht die Introuvertüre Lust auf mehr Neues aus Hückeswagener Probenkellern! Da scheint noch so einiges zu schlummern!

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

@Günni, Dein "flammender Appell" zur Poesie in der Deutschen Sprache
war ja gut gemeint, beruht aber auf einem Missverständnis.

Ich schrieb von Phonetik und Du von Poetik!

Über Poesie habe ich mich, in meinem Statement oben, bewusst gar nicht ausgelassen. Wink


...und "Introuvertüren" aus unterkellerten bergischen Bauernhöfen könnten von mir aus auch ganze Alben füllen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Exil-Hagener schrub folgendes:
@Günni, Dein "flammender Appell" zur Poesie in der Deutschen Sprache
war ja gut gemeint, beruht aber auf einem Missverständnis.

Ich schrieb von Phonetik und Du von Poetik!


....................................................Zitat Ende.....

Schon klar - nur geht Poetik oder Poesie nicht ohne Phonetik! Alte Weisheit von Herrn Binsen!

Go for Poetry - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schließ mich Intruder an. Mit einem schönen Gruß an Herrn Binsen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ölberg
Schwein im Weltall



Anmeldedatum: 25.07.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt muss ich mich hier auch mal zu Deutsch oder Englisch äußern, wo ich doch schon bei "Jumbo deutsch oder englisch" RP in Deutsch gefordert habe.
These: wer international erfolgreich sein will muss englisch singen. Was ist mit Rammstein (Live DVD: genial Japaner, Franzosen, Russen und Engländer singen deutsch mit) und vor allem was ist mit Tokio Hotel. Fahrt mal nach Frankreich.
Ich mein es hat doch einen Riesen Vorteil das 95% der Musik in Englisch ist, wenn man sich nicht konzentriert versteht man den Mist gar nicht. "Nur ein toter Village People ist ein guter Village People" Aber es geht doch gar nicht nur um Deutsch, wieso nicht mal ein Album von Riverside in Polnisch. Z.b. Devil Doll die haben in italenisch, kroatisch, deutsch und englisch gesungen. Das Problem ist doch dieser Mainstream, guckt euch doch die Kids von heute an die hören Lady Gaga auf dem Handy in einer Qualität eines Kofferradios von 1929.
Mein Vorschlag für RPL2 "Ernie befreit uns von Lady Gaga" in Englisch, Deutsch und Esperanto!!!!!!!
Surprised Surprised Surprised Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 11.11.2009, 02:01    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Oelberg - außer, dass es 1929 noch gar keine Kofferradios gab, unterschreibe ich Dein Statement zu 100%!

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 11.11.2009, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Kisuaheli würde dann sicher auch noch Sinn machen! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ölberg
Schwein im Weltall



Anmeldedatum: 25.07.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 11.11.2009, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Klar dann würde der Marabu ja auch mal was von RPL verstehen!!! Surprised Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 11.11.2009, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso nicht? Habe einige CDs in verschiedenen afrikanischen Sprachen hier im Schrank...

Asante sana - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
ölberg
Schwein im Weltall



Anmeldedatum: 25.07.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 12.11.2009, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Günni in den 80 igern als man Afrika noch wahrgenommen hat und sich nicht den ganzen Tag überlegt hat, wo krieg ich billig, billig, billig und Börse, Börse Börse - da hat man auch mal Bands wie Hugh Masekela oder Manu Dibango gehört. Da gab es auch so was wie Live Aid (wobei man da schon so gut wie keine Afrikanischen Bands eingeladen hat - wer soll so was auch kaufen).
Und in den 70 igern fand man sogar Grobschnitt in der Wüste: Lets sing that the camels are breaking together a one a two... Surprised Surprised Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 17.01.2010, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Im Oktober habe ich bereits darauf hingewiesen und nun ist es die ganz bittere Realität!

Auf den Rockbühnen in diesem unserem Land wird eines der bedeutendsten Alben der deutschen Rockgeschichte live komplett und in einer unglaublichen Qualität und Spielfreude wieder aufgeführt. Das Publikum ist begeistert, fast alle Konzerte sind ausverkauft und das ist auch in der Zukunft zu erwarten!

Das dazugehörige Album "Rockpommels Land", in 2007 erst klangtechnisch auf den neuesten Stand gebracht und wiederveröffentlicht, ist zur Zeit im Internet nahezu vollständig vergriffen. Meine letzten drei Testkäufe waren alle vergeblich und die noch laufenden Bestellungen wurden nach zum Teil Monaten des Wartens storniert.

Die CD ist bei Amazon, JPC, Weltbild, BOL, Inside out, Glitterhouse, Just for kicks und wie sie noch alle heißen, ausverkauft und nicht mehr bestellbar. Selbst im Ausland gibt es meines Wissens keine Anbieter mehr, die noch Ware vorrätig haben.

Wer das Originalalbum noch sucht, sollte bei jedem Exemplar welches er für einen vernünftigen Preis noch ergattern kann, sofort zugreifen. Der günstigste Preis ist derzeit im Amazon Marketplace (gebraucht - wie neu) bei ca. 25 €.

Von der neuen LP-Auflage möchte ich an dieser Stelle nicht mehr reden, wer eine Alternative sucht, sollte sich unbedingt die "Story 6" besorgen. Vom Titelstück abgesehen Crying or Very sad , aktuell noch die einzige Möglichkeit, die Musik zu bekommen.
In die Bucht bin ich nicht getaucht. Da könnte man auch noch sein Glück versuchen.
Ansonsten fehlen mir dafür angemessene Worte, bzw. meine Erziehung verhindert, dass ich hier hinschreibe, was ich darüber denke.

Nachtrag: Jeder sollte sich selber ein Bild darüber machen, was das für die übrigen Neuauflagen von "Jumbo", "Solar Music", "Illegal" und "Ballermann" bedeutet. Von früher mal "erträumten" Neuauflagen fehlender Alben gar nicht zu reden. Twisted Evil
Mein unheiliger Zorn richtet sich übrigens NICHT gegen irgendein aktuelles oder ehemaliges Bandmitglied. Die können da nix für!
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 17.01.2010, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

...nur mal ins Blaue gedacht: wenn das schon so ist, wie Du schreibst, Intruder, wäre es eigentlich die richtige Zeit, die aktuelle Live-Fassung auf Silberling zu veröffentlichen und bei Gigs und via Net-Shop selber zu verticken - sollen die großen Firmen doch in die Röhre gucken! Gab's da nich' mal so 'nen klugen Spruch vom ollen Krautrocker M. Gorbachev? Von wegen, wer zu früh ausverkauft oder zu spät kommt oder so...?

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
plankton
Alter Zauberer


Alter: 60
Anmeldedatum: 27.04.2008
Beiträge: 1625
wohnhaft in: Plön, im schönsten Bundesland der Welt!

BeitragVerfasst am: 17.01.2010, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre die Lösung, für alle, die die 2007er RPL besitzen, u. wie es scheint eine echte Alternative für diejenigen, die sie bis jetzt nicht erstanden haben oder konnten.
Zumal mit dem neuen Intro! So gesehen hat sich auch RPL weiterentwickelt.Very Happy

Und verlegt bei Sireena in Lübeck. Da kann man mehr als Marzipan, Holstentor u. Hansestadt!
Jedenfalls scheinen sie dort mit viel Herzblut u. Enthusiasmus bei der Sache zu sein!

Gruß, Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 17.01.2010, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

...oder vielleicht sollten die sich gleich den ganzen Backkatalog schnappen...

Go for Schnäppchen... Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
plankton
Alter Zauberer


Alter: 60
Anmeldedatum: 27.04.2008
Beiträge: 1625
wohnhaft in: Plön, im schönsten Bundesland der Welt!

BeitragVerfasst am: 17.01.2010, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Würden sie vermutlich gern, wenn da nicht die linken Dinger mit den rechten, äähhh, Rechten wären.
Jedenfalls mal so aus unserer Fan-Perspektive betrachtet.......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 17.01.2010, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Also, die Rechte liegen schätzungsweise noch bei "Universal"... oder hat sich da mit der Pleite von "S.P.V." was geändert...? Könnte uns da vielleicht mal jemand auf die Sprünge helfen, der Bescheid weiß?

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
plankton
Alter Zauberer


Alter: 60
Anmeldedatum: 27.04.2008
Beiträge: 1625
wohnhaft in: Plön, im schönsten Bundesland der Welt!

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Das würden ich u. bestimmt viele Fans auf's Äußerste begrüßen!

BTW: Günni, immer wenn ich jetzt die Kürzel S.P.V. lese, komme ich nicht mehr umhin an deine Definition zu denken, die du mal vor längerer Zeit zu einen ähnlich traurigen Anlass kreiert hast:

Sonnentanz Plötzlich Verschwunden! Laughing Laughing Laughing

Du bist schon ein gewandter Wortjongleur, immer wieder gut!!



Gruß, Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
stratoli
Post(er)man



Anmeldedatum: 13.07.2007
Beiträge: 3118
wohnhaft in: Schwarzwald - Bodensee

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

edit
_________________
nix mehr Ford Transit - aus Freude am tanken. Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht -> Alben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme ACID v. 2.0.22 par photographe de mariage
Deutsche übersetzung von phpBB.de