Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum
Grobschnitt Fan Forum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login Login  Chat Chat

Noch bis zur 200-Jahrfeier

Rockpommel's Land
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht -> Alben
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

...tja, lieber Intruder! Ein super Aufruf - nur leider hast Du einen Kardinalfehler gemacht: nenne im Umgang mit Plattenfirmen oder Buchverlagen nie das Wort "Kultur"! Wink Wink Wink Das ist mindestens so tödlich wie das Bonmot "Steuererhöhungen" im politischen Bereich! Wie sang schon Heinz Rudolf Kunze: "Sprich mit ihnen in der Sprache, die sie verstehen!"
Schlage also folgenden Wortlaut vor:
"Grobschnitt 2009 promoten Album "Rockpommel's Land" gerade live - Premiere in kürzester Zeit ausverkauft, Run auf Karten der Folgeveranstaltung in Hannover! Viele neue Fans gesichtet - der große Reibach lockt und die Sache verspricht, richtig Kohle einzufahren!"

Go for Kulturpessimismus - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Kohle? Sag ich doch!
Außerdem! Der Kardinal kann mich mal ... Laughing
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Dich schon - die Bosse aber nicht! Trotzdem coole Initiative Smile Smile Wink

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
plankton
Alter Zauberer


Alter: 60
Anmeldedatum: 27.04.2008
Beiträge: 1625
wohnhaft in: Plön, im schönsten Bundesland der Welt!

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Intruder schrub folgendes:
Bei meiner regelmäßigen WEB-Recherche ist mir wieder mal aufgefallen, dass das Angebot an der noch aktuellen CD-Ausgabe des Digipacks in der großen weiten Welt des WEB mal wieder zu wünschen übrig lässt.




Bei der Verkaufspolitik blicke ich auch nicht durch u. nach Strategie sieht das nicht aus!
Die GS Live 2008 z.B. gibt's bei Amazon z.Zt. scheinbar nur als LP-Version, bei JPC ist sie wohl zu haben, aber der Preis!! Confused
27,99 u. natürlich mit 2-3 Wochen Lieferzeit......

Wie sieht's mit Novalis`"Das letzte Konzert" aus?
Hat die jemand von euch bestellt und erhalten??? Jpc hat sie nicht mehr gelistet und, na ja bei Amazon kann man sich per e-mail benachrichtigen lassen, "wenn dieser Artikel verfügbar ist".

Das sind Aussichten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Was die "Live 2008"-CD betrifft, gehe ich aktuell davon aus, dass es eigentlich nur einen Direktvertrieb über die Band gibt. Wenn sie irgendwo anders erscheint oder angeboten wird, dann liegt das daran, dass diese Anbieter sich direkt an MAM wenden und von dort beziehen oder bestellen, wie das Ralf im Fall von Saturn beschrieben hat.
Daher vermutlich auch der hohe Preis bei JPC. Meines Wissens derzeit der einzige WEB-Anbieter, der sie als CD im Programm listet.
Die DLP ist als limitierte Ausgabe bei der Plattenfirma "Sireena" erschienen und meines Wissens ist das auch bei der MaxiCD "Another Journey" so. Daher können diese Tonträger auch über die üblichen Vertriebskanäle auf dem "normalen" Markt erscheinen. Ich gehe jedoch davon aus, dass es sich um eine begrenzte Lizenz für eben diese limitierte Auflage handelt. Wenn die DLP ausverkauft ist, wird sicher neu darüber entschieden, ob es eine neue Auflage geben wird oder nicht.
Ansonsten heißt das: Wenn weg, dann weg! Und anschließend Mondpreise bis 3.000 € bei Ebay! Laughing
Aber so völlig aus der Luft gegriffen ist das jedenfalls nicht, wie man ja an der Preisentwicklung vergriffener Teile sehen kann.

Zu Novalis kann ich aktuell nix sagen. Meine Bestellung ist storniert und ich habe mit Hartwig noch keine weiteren Mails getauscht, um die Gründe zu erfahren. Ich fürchte aber, dass es wirtschaftliche Gründe im Vertriebsbereich gibt, die zur Stornierung geführt haben. Die DCD lief jedenfalls nicht über SPV. Wenn ich etwas erfahre, schreibe ich dazu im jeweiligen Thread.

Zurück zu RPL: Grundsätzlich hoffe ich dennoch, dass sich jemand erweicht und Ernie weiter fliegen lässt. Für mich wäre es ein absolutes Unding wenn dieses Album einfach wieder sang- und klanglos in der Versenkung verschwindet.
Auf jeden Fall kann ich nur jedem raten, der sie noch nicht hat: Bestellen, bestellen, bestellen! Vlt bekommt dann irgendwer mal den A... (ähem) hoch?
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Eine mal wieder schöne Diskussion die Du da angeschoben hast Intruder
und ich gebe Dir insofern Recht das es schon merkwürdig ist das die RPL-CD
(mal wieder) ausverkauft zu sein scheint. Auf der anderen Seite hat man aber
im Sommer die LP, wenn auch in "Grammophonqualität", wieder veröffentlicht
und falls die Auflage abverkauft sein sollte, was ich nicht glaube, hat man die
Kundschaft damit zumindest schonmal ordentlich "vergrätzt", wie Du ja auch
selber schon betont hast.

Auf der anderen Seite findet ja momentan auch keine Riesenpomotionaktion
statt, wir reden hier, wenn ich Hückeswagen und Hannover zusammenrechne
von 2 Konzerten mit insgesamt ca. 2000 bis 2500 Zuschauern, von denen ein
Großteil die LP/CD sicher im Schrank stehen hat.

Das ist jetzt also keine PR-Aktion mit der ein Majorlabel Riesenumsätze erwarten
könnte und Kultur interessiert da nun wirklich keinen, wie Günni schon richtig
bemerkte, da geht es um nackte Zahlen.

Was anderes wäre es sicherlich wenn man die "neue Rockpommels Land Stunde"
live ins Fernsehen bringen würde, bspw. in den Rockpalast, woran der WDR
sicher nicht so uninteressiert wäre, wie ich mir vorstellen könnte (siehe Hölderlin).

Spätestens da wäre die Universal oder wer immer momentan Lizenzinhaber für
Rockpommels Land ist, sicher hellhörig und die CD wäre sehr schnell wieder
im Handel erhältlich.

Aber da gäbe es ja dann sicher wieder "interne Rechtsprobleme" und ob die
aktuelle Band so etwas möchte, nach früheren schlechten Fernseherfahrungen,
steht auf einem anderen Blatt.

Man sollte ja auch nicht vergessen, nach heutigen Maßstäben hätte die Platte
den "Goldstatus" schon überschritten und steht wenn man den Zahlen im
letzten "rga-online" Artikel, vor dem Konzert glauben darf, kurz vor "Platin".

Aber die Band macht das heute ja auch "nur noch" aus "Spass an der Freud"
und sicher nicht um Geld zu verdienen, bzw, um sich im "Rechtechaos" zu verirren.

Apropos Rechtechaos, die heutigen Jane Fans sind da ja was die Namensrechte
angeht viel schlimmer dran, unsere Kapelle heißt damals wie heute Grobschnitt
(was sicher auch nicht ganz einfach war) und die sind einzigartig!

In diesem Sinne, möge das alte Wikingerkreuz noch lange brennen...

Mit einem schönen Gruß vom
E.H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß gar nicht, ob von der Band (alt oder neu) jemand am Verkauf der CD wirklich noch etwas verdient. Meistens sind die stückzahlabhängigen Erträge sehr gering. Da gibt es außerdem sicher Verträge aus alter Zeit, in der diese Dinge geregelt sind. Vor allem möchte ich diese Diskussion auch gar nicht anstoßen.

Bei meiner Kritik interessiert mich vor allem die Präsenz der Musik in der Allgemeinheit und der Zugang möglichst vieler Menschen dazu. Je mehr Menschen die Möglichkeit haben, sich das Teil in den Player zu legen, umso besser. Und da draußen laufen noch Tausende rum, die gar nicht wirklich wissen, was gerade passiert. Und das könnte und sollte man doch eigentlich ändern, oder? Je stärker die Musik in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird, umso mehr Zukunft hat sie!
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Auch da stimme ich Dir vollkommen zu Intruder, aber die heutige
"Hobbygruppe" (soll keine Abwertung sein) hat nun mal keine große
Plattenfirma im Rücken die das ganze aktuell "pushen" könnte. So das die
momentanen Live-Aktivitäten einer breiteren Öffentlichkeit (die sicherlich
vorhanden und interessiert wäre) zugänglich gemacht werden können.

Milla hat ja, vor einiger Zeit, mal davon gesprochen, das es sicherlich noch
ganz viele "Schläfer" gibt, wie er sie nannte, aber wer soll die alle aufwecken.

Ich glaube auch, das so ein großer Weckruf im derzeitigen "Amateurstatus"
der Band, mit ein "paar Konzerten" im Jahr, gar nicht machbar ist.

Und was die Industrieseite angeht, die sind doch selber schuld, wenn sich
die Leute, ihr heißgeliebtes Produkt, von "irgendwoher besorgen", weil
es am Markt nicht verfügbar ist. Dazu brauch man noch nicht mal auf die
sogenannten "dubiosen Russenseiten" zu gehen.

Erkes "spezieller Freund" Tim Renner, der frühere Universal-Chef, hat ja mal
gesagt, "wir müssen ein besseres Produkt anbieten, als die Raubkopierer, dann
kaufen die Leute auch wieder CDs
". Nur wenn gar kein Produkt am Markt, ist,
wie momentan bei der RPL-CD, darf sich auch keiner wundern. Da hab ich,
ehrlich gesagt, kein Mitleid mit den Herren der Plattenindustrie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Die sind mir ehrlich gesagt auch völlig wurscht, mir gehts nur um die Musik!
Was die Nachfrage noch hochwertigen Produkten angeht, bin ich reichlich desillusioniert! Guter Klang und ein liebevoll gestaltetes Produkt interessiert heute fast keine S.. mehr! Hauptsache schnell und umsonst!
Und abgesehen davon hat die Industrie im Bereich Unterhaltungselektronik wirklich alles gemacht um auch dem hartnäckigstem Freak (Ähem!) den Spaß an der Technik zu vermiesen. Dabei könnte alles sehr sehr schön sein! Aber das führt hier zu weit!

Eines noch. Dank Internet haben Bands jedoch die Möglichkeit des Direktvertriebes in Eigenregie und es gibt eine Reihe von Bands, die sich dem Druck nach Billigprodukten von vorneherein widersetzen. Schaut Euch z. B. mal die schönen CD-Verpackungen von Sigur Ros aus Island an. Und das Booklet der "Live 2008" ist doch auch ziemlich schön geworden. Ein einfacher Einleger wäre billiger gewesen.
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)


Zuletzt bearbeitet von Intruder am 01.11.2009, 13:19, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Back to "Rockpommel's Land" live today... on air? On Screen?

Also, für eine Übertragung im "Rockpalast" dürften keine Rechtsprobleme zu erwarten sein - Probleme gibt es bei sowas immer erst, wenn's um die Wurst... äh, eine Veröffentlichung einer Kauf-DVD geht. Das hat bislang ja auch die Veröffentlichung des '78er GS-Rockpalast auf DVD verhindert... ausgestrahlt wurde aber des öfteren!

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Der Rockpalast wurde von meiner Seite auch nur als Beispiel erwähnt, im
Zusammenhang mit dem was an "PR" passieren müsste, das die RPL-CD
wieder "flächendeckend" auf dem Markt erscheint. Meine Bemerkung zu
den "internen Rechtsverbindungen" war auch nur eine reine Vermutung,
da wirst Du sicher besser informiert sein Günni, wird doch Zeit, das wir
uns mal "intensiver" unterhalten, als in HW. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 07.11.2009, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Nur mal so nebenbei. HiHi!
Habe ja schon erwähnt, dass ich gerade extremst auf dem RPL-Trip bin. Vlt gibt es ja bei Euch den ein oder anderen HiFi-Freak, der auch so ein wenig geräteverrückt ist. Also, ich erlebe gerade den Beweis, wie gut Musik klingen kann, wenn man eine ganz kleine schnuckelige Kette nutzt. Die kostet insgesamt nicht mehr Geld, als manche Abgedrehten für ein Kabel ausgeben. EHRLICH! Wink
Weil es mir gerade so viel Spaß macht und ich immer wieder gefragt werde, was man so kaufen könnte, hier meine derzeit verwendeten Teile.
Ich sitze übrigens gerade am PC und scanne ein wenig und darum höre ich über einen Kopfhörer. Der ist ein Auslaufmodell und heißt Beyerdynamic DT990PRO (bei Thoman noch für 149 € zu bekommen. Das ist ein geradezu lachhafter Preis, wenn man bedenkt, was vergleichbare Teile, bzw. das Nachfolgemodell kosten.) Er ist ziemlich bassbetont, was meinem persönlichen Geschmack sehr entgegen kommt. HiFi-Puristen sollten da lieber einen Sennheiser oder AKG benutzen, oder einen STAX, aber das lassen wir mal besser. Laughing
Als CD-Player benutze ich einen Harman Kardon HD 970. Der liegt bei 239 € aktuell. Und als Verstärker ein sehr altes Stereo-Einstiegsmodell von Rotel RA-921, der lag damals bei etwa 250 DM, glaube ich.
Ok, einige sagen immer noch, der spinnt, dafür bekommt man doch drei komplette Anlagen von "was weiß ich", aber ich sag mal, man hört meiner Meinung nach schon einen deutlichen Unterschied und nach oben gibt es wirklich keine Grenzen. Es macht mit Erke's neuestem Remastering jedenfalls einen Heidenspaß (hatte ich den heute nicht schon mal irgendwie? Rolling Eyes ) und ich kann es sehr empfehlen. Wollte ich nur mal so erwähnt haben! Wobbedidada!
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 07.11.2009, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist zwar nur bedingt "topic" Intruder, um nicht zu sagen "very off topic",
aber Du hast Recht im Stereobereich sind die "alten Ketten" zu vernünftigen Preisen,
den heutigen zum selben Preis, doch immer noch "fett" überlegen.

Ich stelle das immer wieder schmerzlich fest, weil ich mir vor 2 Jahren, in einem Anfall
geistiger Umnachtung, so eine "neumoderne" 5.1 Anlage zugelegt habe, Receiver
von Pioneer und Boxen von Yamaha, also durchaus Markenware und keine Satelliten,
aber im Stereobetrieb ist das ganze übelster MÜLL(!) und wo ich bei meinem alten
Stereoreceiver nur am Poti zu drehen brauchte um den Klang zu verändern, muss
ich bei den neuen digitalen Kisten erstmal einen Handstand machen und mich
durch 3 Dutzend Untermenüs hangeln.

Da ich berufsbedingt recht oft vor dem PC sitze und da auch gern Musik höre, habe
ich mir vor ein paar Monaten dann die "Logitech-X230" für 25 € im Angebot geholt.
Selbst mit Onboard-Soundkarte klingt das ganze erheblich besser, als der teure 5.1 Kram.

Du siehst es geht auch günstig, auch wenn man denkt, das man für so wenig Geld
nur Spielzeug bekommt. An meinem Schreibtisch liebe ich die Anlage, höre übrigens
auch gerade RPL. Mein Nachbar unter mir freut sich auch immer, obwohl die "kleinen
Dinger" nur 30 Watt haben. Wobbedidada! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 07.11.2009, 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ja! Gut, dass Du nochmal auf den eigentlichen Anlass meines Beitrages hingewiesen hast. Es ging nämlich vor allem um die Musik!
Ich wollte nämlich eigentlich vor allem darauf hinweisen, wie toll dieses Remastering klingt. Wunderbar differenziert und transparent. Ich hatte an einer Stelle kurz gedacht, dass die CD einen Fehler hatte, weil ich ein ganz leichtes Geräusch nicht zuordnen konnte. Bei der Wiederholung stellte ich fest, dass es ein leichtes Knarzen und Saitengeräusch der Akustikgitarre war. Ich meine nicht das laute bekannte Geräusch bei "Anywhere" sondern eine andere Stelle, an der ich es so noch nicht wahrgenommen hatte. Da hat man echt das Gefühl, man hört die Flöhe husten! Laughing
Oder der Live-Take wenn plötzlich das Publikum mitten in der Aufnahme reinruft. Jedenfalls hört man diese Musik schon völlig anders, wenn man das Equipment wechselt. Und das lohnt sich ja nun nicht wirklich bei jeder Aufnahme. Bei RPL ist das aber so. Ich weiß auch nicht wirklich, warum Erke selbst den Sound mal als nicht so gut (sinngemäß) bezeichnet hat. Die Aufnahme lässt der Musik immer ihren Fluss ohne das Ganze künstlich aufzublähen oder zu übertreiben. Alle Instrumente sind klar identifizierbar, die Aufnahme ist hochdynamisch ohne künstliche Schreckeffekte zu erzeugen, usw. Ich könnte stundenlang schwelgen in dieser Platte. Und das tu ich auch, immer wieder!!!
Und irgendwann habe ich den Kerl aus Breckerfeld so weit, dass er das Ding auf SACD oder Blueray oder sonst einem hochauflösendem Tonträger rausbringt. Cool Das lohnt sich definitiv, jedes Remastering hat sich bis jetzt gelohnt! (Wenn man mal von der neuen LP-Ausgabe absieht! Crying or Very sad )
Aber wenn die Groben erstmal die Frankfurter Jahrhunderthalle ausverkauft haben (zehnmal hintereinander versteht sich!!!), dann kommen die mit dem Pressen überhaupt nicht mehr nach! Ist doch klar! Laughing
So etwa Mitte der 80er sagte ich zu meinem besten Kumpel, dass wohl niemals mit einer CD-Veröffentlichung von RPL zu rechnen ist. Kein Mensch konnte das alles auch nur ahnen. Wer weiß, was jetzt noch alles möglich ist?
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MatD
Fiffi mit Hut


Alter: 54
Anmeldedatum: 01.09.2008
Beiträge: 3830
wohnhaft in: Witten

BeitragVerfasst am: 07.11.2009, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Intruder schrub folgendes:
Kopfhörer. Der ist ein Auslaufmodell und heißt Beyerdynamic DT990PRO (bei Thoman noch für 149 € zu bekommen. Das ist ein geradezu lachhafter Preis, wenn man bedenkt, was vergleichbare Teile, bzw. das Nachfolgemodell kosten.)

Ich besitze noch einen DT880Studio. Den habe ich auch schon seit meiner Jugend und fand den damals noch einen Tick besser als den 990Pro. Very Happy Die Dinger klingen einfach geil. Als Verstärker setze ich einen alten Yamaha (A-05) aus meiner Jugend ein. Das klingt einfach saugut. Smile

Back to topic (wie man auf Neudeutsch sagt): Warte mal ab, was geht wenn GS in der WDR2-Wahl in den Top-10 liegt. Wink
Gruß Uwe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

Die Idee mit der RPL auf SACD oder Blue Ray gefällt mir ausgesprochen gut
Intruder, wir können ja mal ne Demo in Breckerfeld organisieren, ich glaube
da finden sich sicher noch Mitstreiter. Mal gucken wie lange Onkel Erke der
Belagerung standhält. Wink

Im Ernst, dafür würde ich mir sogar einen SACD-Player zulegen.

Die Orginalaufnahme (Remastered) von Rockpommels Land ist ja auch vom
Klang her sehr gut, da gibt es nichts, mir persönlich ist sie sogar lieber als
die Neumischung auf der Story 6. Die klingt zwar untenrum voller und auch
das Schlagzeug ganz sicher besser, aber mir ist die irgendwie zu glatt
und auch in den Höhen nicht so transparent wie die alte Version, die doch
"luftiger" klingt finde ich. Wahrscheinlich habe ich mich aber auch über die
Jahrzehnte an den "alten Sound" gewöhnt. Wobei meine Version keinen
Live-Take enthält, sondern nur "Tontillon" als Bonus.

Wenn Grobschnitt in die Top Ten kommen sollte wie Uwe schreibt, dann
kommt der WDR ja wohl um einen mindestens 60 minütigen Fernsehbeitrag
und ein Live-Übertragung von RPL sicher nicht mehr drumherum. Kann ja nicht
sein, das die nur die "polnischen Erfinder der Popmusik" ständig featuren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stratoli
Post(er)man



Anmeldedatum: 13.07.2007
Beiträge: 3118
wohnhaft in: Schwarzwald - Bodensee

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

ihr habt sorgen! auf längere sicht wird es nicht mal die ganz normale rpl mehr geben. und das ist mit vielen anderen scheiben auch so. man kann nur hoffen, dass sie überhaupt irgendwann wieder in den läden sein werden.

so sieht die zukunft aus! Confused
_________________
nix mehr Ford Transit - aus Freude am tanken. Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 00:56    Titel: Antworten mit Zitat

Das könnte sich aber mit einer erhöhten Live-Frequenz im nächsten Jahr durchaus ändern Stratoli.

Und Dein über die Monate engagierter "Wahlaufruf" für die WDR-Abstimmmung könnte ja durchaus
auch noch ungeahnte Folgen haben. Wie ich eine Seite vorher schon schrieb eine gute Präsentation
im Fernsehen bspw. im WDR und die CD ist ganz fix wieder im Handel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stratoli
Post(er)man



Anmeldedatum: 13.07.2007
Beiträge: 3118
wohnhaft in: Schwarzwald - Bodensee

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Exil-Hagener schrub folgendes:
Das könnte sich aber mit einer erhöhten Live-Frequenz im nächsten Jahr durchaus ändern Stratoli.

Und Dein über die Monate engagierter "Wahlaufruf" für die WDR-Abstimmmung könnte ja durchaus
auch noch ungeahnte Folgen haben. Wie ich eine Seite vorher schon schrieb eine gute Präsentation
im Fernsehen bspw. im WDR und die CD ist ganz fix wieder im Handel.


glaub mir, du liegst falsch. das ist ne andere liga, die da entscheidet und die hat kein interesse. ich würds gerne genauer erklären, aber dazu bin ich nicht berechtigt.
_________________
nix mehr Ford Transit - aus Freude am tanken. Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 01:29    Titel: Antworten mit Zitat

Jahrhunderthalle? Wie lasch! Unter dem Madison Square Garden läuft da nix... und soll ich Euch mal was sagen? Dafür würde ich sogar in die USA fliegen!

Go for Love - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
stratoli
Post(er)man



Anmeldedatum: 13.07.2007
Beiträge: 3118
wohnhaft in: Schwarzwald - Bodensee

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

ich würd mit m schiff kommen. kannst mich dann ja im hafen abholen nach 4 wochen. Laughing
_________________
nix mehr Ford Transit - aus Freude am tanken. Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 07:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fürchte sehr das Stratoli Recht hat! Die Mechanismen, die dort wirken, haben nach meinem Verständnis nur noch sehr wenig mit Musik zu tun. Aber mit Geld sollte man sie eigentlich an den (Beep!) kriegen. Wer lange genug kratzt, erzeugt auch 'ne Rille!
Es braucht halt nur jemanden (und das sollten viele sein), der kratzt UND der die Zeit dafür hat UND das "know how" UND die richtigen Leute kennt.
Eines ist jedenfalls klar, wenn man nichts tut, tut sich nichts!

Zur Jahrhunderthalle, Günni. Das habe ich schon sehr sorgfältig gewählt. Die ziehe ich dem Garten in Oversea absolut vor (ohne ihn zu kennen). Die Halle klingt UND rockt und das ist sehr selten. Frage mich nur gerade mal so eben, wie sich der Funkenregen so auf dem Parkett macht? Rolling Eyes
Laughing Laughing Laughing
Go to Rockpommels Land!
PS.: Was mir gerade so einfällt... Dieses Märchen schreit geradezu nach einer Fortsetzung!!! Warum eigentlich nicht? Schließlich gibt es auch Harry Potter 7 Mal! Warum eigentlich nicht??? Dann erspart man sich die ständige Diskussion nach einer Neueinspielung. Macht doch einfach einen zweiten Teil!!!
Yiiipppieeeheihhe! Going back to Rockpommels Land!

Als Ernie erwachte, klatschte der Regen gegen die Fensterscheibe seines Schlafzimmers und er hatte einen Riesenbrummschädel. Wieder einmal hatte er mit dem alten Zauberer und einigen Kobolden die Nacht besiegt und dabei vergessen, dass auch er nicht mehr der Jüngste war.
Während der Wind gegen die Wände seines alten Hauses peitschte, hörte er plötzlich ein zaghaftes Kratzen und Pochen von draußen... Träumte er noch oder war es Realität???
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günni
R.I.P. Sonnengott


Alter: 53
Anmeldedatum: 17.06.2007
Beiträge: 4961
wohnhaft in: Mitten in Deutschland...

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt gönn' den Groben doch auch mal was, Intruder! Und zu dem Funkenregen auf das Parkett der Jahrhunderthalle: die entstehenden Schäden fallen zwischen den ganzen Brandflecken, die die Joints der "Grateful Dead" da hinterlassen haben, wohl kaum noch auf!

Go for Madison Square Garden - Günni
_________________
...ich lese nur mit. Lange Beiträge sind nicht mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden auf die Website dieses Benutzers glotzen
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

"Wer lange genug kratzt, erzeugt auch 'ne Rille! "

Geniale Zeile Intruder und natürlich geht es da NUR ums Geld,
wegen zu erwartender 2000 neuer CD Käufer geht bei Universal
nicht mal einer ans Telefon, die lachen dich höchstens aus.

Das ist dann ungefähr so als wenn ich im Großmarkt eine Banane
kaufen wollte. Wobei eine Sublizenz für ein kleines Label, da schon
wieder Sinn machen würde, bei erhöhten Live-Aktivitäten im nächsten
Jahr.

Die Idee mit RPLTeil II hat aber,aus Marketing Sicht gesehen, durchaus
was für sich (das Intro ist ja auch schon fertig).

Meat Loaf hats ja vorgemacht und auf diese Art seine Karriere in den 90ern
gerettet. Auch wenn Bat out of Hell II im Gegensatz zum ersten Album nur
heiße Luft war, die Leute haben es gekauft, weil es halt eine bekannte Marke
war und das zählt (leider) heutzutage mehr als der Inhalt.

Der Name Grobschnitt ist ja auch eine eingeführte Marke. Hätte sich die
aktuelle Band "Vater Schmidts Ballermann Boys" genannt, würde da kaum
einer hingehen, da könnten sie noch so gut sein.

Von daher wäre eine Rockpommels Land II gar nicht mal so plöd. Wink

...aber auf Englisch (!) und jetzt bitte KEINE Abstimmung zu dem Thema Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ehrlich gesagt finde ich die Idee immer besser und ich danke Dir, dass Du es nochmal aufgreifst.
Grundsätzlich haben Fortsetzungen von erfolgreichen Geschichten immer ein gewisses Geschmäckle, aber ich bin sicher, dass hier eine sehr gute Basis vorhanden ist, die unglaublich viel fantasievollen Stoff hergeben könnte ohne den Verdacht zu bestätigen etwas Gutes nur kopieren zu wollen!

Zum Einen haben wir hier eine tolle Geschichte, es gibt excellente Musiker, von denen wir bei einem Teil noch nicht einmal ahnen, was sie kompositorisch auf der Pfanne haben und wir haben eine unglaubliche Lust am Spiel, welches für mich die wichtigste Voraussetzung ist.

Und wenn dieses unglaublich tolle Intro keine Fortsetzung dieser Platte einleiten kann, dann habe ich ein falsches Verständnis von Musik. Sorry, ich will jetzt wirklich niemanden unter Druck setzen, aber wenn Ihr, liebe Band unser Vertrauen für die Zukunft braucht, meines habt Ihr! Dieses kleine Intro ist für mich, wenn ich mich da noch richtig erinnere, das Beste, was ich von Grobschnitt seit 1978 gehört habe und da gab es verdammt viel tolle Musik zwischendurch!
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)


Zuletzt bearbeitet von Intruder am 09.11.2009, 19:39, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gemerman
Aussenposten Kanada


Alter: 52
Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 243
wohnhaft in: 20 Kilometer naeher dran!

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe letztes Jahr und auch dieses Jahr zum Abschluss der Ruhr-Trienalle fuer die ich jetzt 2 Jahre arbeite Konzerte in der Jahunderthalle sehen koennen.
Ich war bevor diesen Konzerten sehr skeptisch ueber den Sound in der Halle, da ich schon ziemlich veile Erfahrungen mit Hallen dieser groesse gemacht habe.

Jedoch war ich tierisch Ueberrascht was den Sound in dieser Halle angeht.

Habe waehrend Rosanne Cash und Billy Bragg's Konzert letztes Jahr ein paarmal die Sitzposition gewechselt und fand denn Sound phenomenal an allen drei Plaetzen.

Vielleicht lag es aber auch nur an der SoundFRAU die da gemischt hat!!

Nee, der Sound in der Halle ist super.
Vielleicht sollte man den Organisatoren der Ruhr-Trienalle mal den Vorschalg machen GS ab Abschluss spielen zu lassen.


Gurss,
Kirsten
_________________
Zuviele Tage, Wochen und Monate ohne "Live"-Grobschnitt!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden auf die Website dieses Benutzers glotzen AIM-Name
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube da ist ein Missverständnis entstanden Kirsten, Harald meinte
nicht die Jahrhunderthalle in Bochum, sondern die in Frankfurt.

Die Jahrhunderhalle hier in Bochum, ist wohl soundtechnisch nicht so
ganz einfach in den Griff zu kriegen, da lese ich immer wieder widersprüchliches,
war aber selber noch nicht drin.

Die Zeche wär doch auch gemütlicher oder? Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Intruder
wohnt im Forum



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 3040
wohnhaft in: Im Herzen der Natur!

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Haben wir schon geklärt! Lach!
Aber das ist auch jetzt nicht so wichtig und war ja nur ein Joke. Aber die andere Sache, die finde ich wirklich spannend! Nur EH & ich?
_________________
"Wenn ich den Augenblick verpasse, verpasse ich das ganze Leben!" (Roger Willemsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MatD
Fiffi mit Hut


Alter: 54
Anmeldedatum: 01.09.2008
Beiträge: 3830
wohnhaft in: Witten

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Intruder schrub folgendes:
Dieses kleine Intro ist für mich, wenn ich mich da noch richtig erinnere, das Beste, was ich von Grobschnitt seit 1978 gehört habe

Das unterschreibe ich sofort.

Exil-Hagener schrub folgendes:
Die Zeche wär doch auch gemütlicher oder?

Die Zeche ist super. Allerdings weiß ich nicht, ob da 8 Mann auf die Bühne passen.

Gruß Uwe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exil-Hagener
Space-Rider



Anmeldedatum: 19.08.2009
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Dito, auch von meiner Seite was die Unterschrift zum Intro angeht.

Ich kenn zwar die aktuellen Bühnanforderungen nicht, bin mir aber sicher
das man aktuell schon auf kleineren Bühnen gespielt hat als in der Zeche.

Passte ja in den 80ern auch und ein "Ausverkauft" dürfte da garantiert sein,
ich glaube ich muss die "Zechenleute" mal "wecken". Wink

Übrigens 8 Leute passen auf die Bühne guckst Du hier Uwe:

http://www.youtube.com/watch?v=PEYiLrJIxMY&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=yPKY6aoIqZg&feature=related
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vater Schmidt sein Grobschnitt Forum Foren-übersicht -> Alben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme ACID v. 2.0.22 par photographe de mariage
Deutsche übersetzung von phpBB.de